Gerne möchten wir unsere Erfahrungen von unserer 3 1/2-wöchigen Rundreise durch Botswana teilen, denn sie könnten für den einen oder anderen eventuell wertvoll sein 🙂

Im Vorfeld investierten wir vor allem in die Vorbereitung für Botswana viel Zeit, denn für Individualreisende, die alles selber buchen möchten, ist es nicht ganz einfach, den Überblick zu gewinnen bei wem welcher Campingplatz gebucht werden kann. Deshalb sind hier zum einen unsere Eindrücke von den Nationalparks sowie von den verschiedenen Campingplätzen inkl. Preisangaben aufgeführt.

Generell sind die Nationalparks und somit die Campgrounds ohne Zäune. Somit können sich die Tiere frei bewegen und es kann durchaus passieren, dass ihr beim Nachtessen von einem Hippo überrascht werdet (ist uns im Moremi passiert). Grundsätzlich am Abend ein Feuer machen, was die Tiere abhalten sollte (nützte beim Hippo nicht).

Wer mehr von unserer Zeit in Botswana wissen möchte, kann sich gerne den Blog durchlesen.

Hier nun unsere Tips und Einschätzungen:

Gute Lebensmittelläden: Spar, Sefalana, Choppies
Benzinkosten: BWP 9.10/Liter (EUR 0.74/CHF 0.84)

Unser Rating für die Nationalparks
NationalparkRatingBeschreibung
Central Kalahari Game Reserve3Riesiges Gebiet mit schöner Landschaft. Die Strecken sind recht lange und teils ziemlich sandig. Im November haben wir nicht allzu viele Tiere gesehen. Das Game Reserve ist bekannt für Löwensichtungen (wir haben 7 Löwen direkt neben der Strasse gesehen). Empfehlen würden wir den Übernachtungsspot "Piper Pans", welcher top aussah (leider hatten wir den nicht gebucht).
Makgadikgadi 5Bilderbuchlandschaft am Boteti River mit unzähligen Tieren (Zebras, Elefanten, Gnus, Assgeier etc.), die dort vorbeischauen. Man kann sich einfach irgendwo hinstellen und den ganzen Tag das Kommen und Gehen der Tiere geniessen.
Nxai Pan3Grundsätzlich auch ein schöner Ort, aber hauptsächlich auf ein Wasserloch beschränkt. Ansonsten ist es schwierig, Tiere zu sichten in der Trockenzeit. Zudem hat es zwei sehr tiefsandige Passagen kurz vor dem South Camp. Es gibt beim letzten tiefsandigen Teil links eine Umfahrung, die man aber erst sieht, wenn man vorbeigebraust ist und Sand steckengeblieben ist.
Moremi Game Reserve5Wunderschöne Flora und Fauna, teils waldartig. Dead Tree Island ist sehr empfehlenswert, da wir dort die meisten Tiere gesichtet haben. Ebenso der Hippo Pool ist ein must visit. Es gibt dort eine Picnic Area und einen Aussichtsturm. Um aufs Camp "Third Bridge" zu gelangen, muss man Wasser durchqueren. Könnte je nach Wasserlevel schwierig sein. Kommt man von Maun, muss man dies nicht zwingend durchqueren, allerdings wenn man anschliessend z. B. zum Xakanaxa Campground möchte, kann man es kaum umgehen.
Chobe 5Der Park der unzähligen Elefanten. Es gibt dort wohl die höchste Population und es ist faszinierend sie zu beobachten, wenn sie im Fluss baden. Wer nicht den ganzen Park erkunden möchte, kann sich auch auf den Süd- oder Nordteil beschränken. Den Süden erreicht man gut von Maun aus und den Norden von Kasane.

Eintrittspreise für die Nationalparks: BWP 240.- park fee plus BWP 50.- fürs Auto, sofern man ein ausländisches Nummernschild hat. Mit einem botswanischen Nummernschild ist es minim billiger.

Unser Rating für die Campingplätze
WoCamp/GPSWo gebuchtKosten/Nacht in BWPRatingBemerkungen
Khama Rhino SanctuaryKhama Rhino Sanctuary

-22.227775, 26.696564
Vor Ort (oder Khama Rhino Sanctuary)515.50 4Schöner Spot, Toilette und Dusche inkl. Eintrittsgebühr
Central Kalahari Game Reserve (CKGR)Deception Campground (CKDEC06)

-21.403968, 23.773836
dwnp@gov.vw60.-
plus 240.- park fee
plus 50.- fürs Auto
Total 350.-
4Grosser Spot mit Pit toilet, Bucket shower und Feuerstelle (Wasser muss man selber mitbringen)
Central Kalahari Game Reserve (CKGR)Phokoje Campground (CKTAU03)

-21.591902, 23.222218
dwnp@gov.vw60.-
plus 240.- park fee
plus 50.- fürs Auto
Total 350.-
2Eher kleiner Spot mit recht hohem Gras rundherum, mit Pit toilet und Feuerstelle
Central Kalahari Game Reserve (CKGR)Leopard Campground (CKSUN01)

-21.292207, 23.708978
dwnp@gov.vw60.-
plus 240.- park fee
plus 50.- fürs Auto
Total 350.-
3Recht grosser Spot mit Pit toilet und Feuerstelle
Central Kalahari Game Reserve (CKGR)Piper Pans Campgrounddwnp@gov.vw60.-
plus 240.- park fee
plus 50.- fürs Auto
Total 350.-
5Wir haben dort nicht übernachtet, aber würden es auf jeden Fall empfehlen. Schöne ausgetrocknete Salzpfanne, Wasserloch mit vielen Tieren.
KhumagaBoteti River Camp (früher Tiaan's Camp)

-20.469015, 24.515065
Vor Ort (oder Boteti River Camp)534.75 (USD 50.-)4Direkt am Fluss und Nahe bei der Fähre, um zum Makgadikgadi Nationalpark zu gelangen
Makgadikgadi NationalparkTree Island

-20.489863, 24.917455
Vor Ort am Eingangsgate des Nationalparks60.-
plus 240.- park fee
plus 50.- fürs Auto
Total 350.-
4Grosser Spot mit Pit toilet, Bucket shower und Feuerstelle (Wasser muss man selber mitbringen). Auf dem Weg sieht man unzählige Zebras, Gnus und Strausse. Nachts hat direkt neben unserem Auto ein Löwe geheult und früh morgens war in der Nähe ein Elefant zu sehen.
Makgadikgadi NationalparkKumaga Campsite

-20.454693, 24.516457
www.sklcamps.com1'070.- (USD 100.-)
plus 9.73 Bed Levy (USD 0.90)
plus 240.- park fee
plus 50.- fürs Auto
Total 1'369.-
2Preis-Leistung stimmte für uns nicht. Die Campspots waren recht nah beieinander und einsichtig. Ablution war sehr sauber (Dusche, WC)
Makgadikgadi NationalparkSouth Camp

-19.936713, 24.77669
www.xomaesites.com941.- (USD 88.-)
plus 240.- park fee
plus 50.- fürs Auto
Total 1'191.-
4Schöner Campground und das Wasserloch für die Tierbeobachtung ist nicht weit davon entfernt.
MaunMaun Rest Camp

-19.943362, 23.486051
Vor Ort (oder Maun Rest Camp)195.-4Ideal für einen Zwischenstop in Maun. inkl. Strom und Wifi
Moremi Game ReserveKhwai Campsite

-19.172462, 23.753704
www.sklcamps.com1'070.- (USD 100.-)
plus 9.73 Bed Levy (USD 0.90)
plus 240.- park fee
plus 50.- fürs Auto
Total 1'369.-
3Direkt am Fluss, wo viele Hippos drin sind.
Ablution mit Duschen und WC.
Moremi Game ReserveXakanaxa Campsite

-19.182525, 23.414978
www.kwalatesafaris.com810.-
plus 240.- park fee
plus 50.- fürs Auto
Total 1'100.-
4Ablution mit Duschen und WC
Moremi Game ReserveThird Bridge Campsite

-19.238113, 23.354733
www.xomaesites.com941.- (USD 88.-)
plus 240.- park fee
plus 50.- fürs Auto
Total 1'231.-
4Um zum Camp zu kommen, muss man mit dem Auto Wasser durchqueren. Bei uns hatte es Wasser bis unterhalb der Türe, aber es war der tiefste Wasserstand seit Ewigkeiten. Von dem her mit Vorsicht den Spot im Voraus buchen.
Ein Hippo besuchte uns kurz nach Sonnenuntergang als wir beim Abendessen am Feuer sassen ;) Ablution mit Dusche und WC.
Chobe NationalparkSavuti Campsite

-18.565011, 24.063644
www.sklcamps.com1'070.- (USD 100.-)
plus 9.73 Bed Levy (USD 0.90)
plus 240.- park fee
plus 50.- fürs Auto
Total 1'369.-
4Schönes Umland.
Recht einsichtige Sites. Ablution eher alt und dunkel.
Chobe NationalparkLinyanti Campsite

-18.295481, 23.908676
www.sklcamps.com1'070.- (USD 100.-)
plus 9.73 Bed Levy (USD 0.90)
plus 240.- park fee
plus 50.- fürs Auto
Total 1'369.-
4Schöne Sicht auf den Fluss mit Hippos und Krokodilen. Ablution recht klein und Wasser roch nicht so lecker.
Chobe NationalparkIhaha Campsite

-17.838892, 24.877951
www.kwalatesafaris.com810.-
plus 240.- park fee
plus 50.- fürs Auto
Total 1'100.-
4Schöner Platz mit Weitsicht in Flussnähe. Ablution eher alt und dunkel.
KasaneKubu Lodge Campsite

-17.794753, 25.230072
Vor Ort oder reservations@kubulodge.net210.-4Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Wifi an der Rezeption. Ablution mit grossen Duschräumen.
KasaneChobe Safari River Lodge

-17.805929, 25.146325
Vor Ort oder Chobe Safari River Lodge210.-5Super schöne Lage am Fluss. Man kann die Hotelfacilities mitbenutzen (Pool, Restaurant etc.). Die Campsites liegen etwa 200m weg vom Hauptbereich, aber es führt eine schöner Fussweg dorthin. Sehr gutes Wifi. Top-Preisleistungsverhältnis.
Nähe KasaneSenyanti River Camp

-17.872311, 25.23589
Vor Ort400.-4ede Site hat eine eigene Ablution (WC, Dusche) und eine kleine Küche mit Dach, wo man vor der Sonne und dem Regen Schutz findet. Ein künstliches Wasserloch direkt beim Campingplatz sowie ein Zugang zu einem Bunker, von wo man die Tiere unterirdisch aus nächster Nähe beobachten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.